Drohnen - Quadro- und Multikopter Preisvergleich

Gerade wenn es sich um die erste Drohne handelt, sollten keine teueren Überflieger gekauft werden.  So gibt es bereits Modelle, welche weit unter 50 Euro angeboten werden und genauso viel Spaß anbieten, wie Profi-Drohnen. Lediglich bei der Auflösung und Qualität müssen ein paar Abstriche gemacht werden. Selbst Anfänger-Drohnen können auch etwas für Experten sein. Somit kann jeder von einer Einsteiger Drohne zum Profi werden. Diese Drohnen verfügen meistens über eine Fernbedienung, welche leicht zu bedienen ist. Wenn es dann eine Drohne ist, welche über 100 Euro angeboten wird, kann davon ausgegangen werden, dass diese besonders robust sind. Bei so manchem Modell werden auch viele Ersatzteile angeboten. Somit ist eine Drohne auch immer pflegeleicht und kann bei Bedarf jederzeit repariert werden.

Seiten in der Kategorie Drohnen:

Seiten in der Kategorie Drohnen:


Quadrokopter vs. Multikopter - Was eignet sich für meine Zwecke besser?

Wenn eine Drohne nicht nur gut aussieht, sondern auch noch günstig sein kann, wird diese gerne gekauft. Aber auch die Leistung kann sich bei einer günstigen Drohne sehen lassen. Diese Drohnen werden auch häufig Quadrokopter genannt. Das liegt an deren Propellern, welche meistens in einer vierfachen Ausführung vorhanden sind. Daneben gibt es noch die sogenannten Multikopter, welche mehr als vier rotoren (meist 6-8 Stück) umfassen.

Ein gravierender Unterschied zwischen beiden Modellen besteht darin, dass sich ein Multikopter durch die Mehrzahl an Motoren relativ filigran und feinfühlig steuern lässt, während die Steuerung eines Quadrokopters eher grobmotorisch auszufallen schein. Jedoch fällt eine Multikopterdrohne schon wegen der Mehrzahl verbauter Teile und Motoren teurer aus als seine viermotorige Schwester. Zudem kann die Spannweite eines Multikopters gut und gerne mal 3 Meter betragen und der Preis ist ungleich höher wie der Preis einer Quadro-Drohne. 

Abschließend lässt sich wohl festhalten, dass wenn Sie einfach nur eine Hobbydrohne möchten, die ab und an mal einen "Ausflug" genießen darf, dann sind Sie mit einem Quadrokopter bestens beraten. Möchten Sie die Drohne im professionellen oder experimentellen Bereich einsätze, etwa zur Steuerung einer fliegenden HD-Kamera oder zum Transport beweglicher Objekte einsätzen, dann sollten Sie sich für den etwas kraftvolleren Multikopter entscheiden.