Touchscreen Monitor Preisvergleich

Touchscreen Monitore sind den meisten Menschen von ihren Smartphones oder I-phones her vertraut: Das Wischen über die Oberfläche öffnet Funktionen, man kann auch Nachrichten versenden. Weniger verbreitet sind solche Touchscreen Monitore in der Welt der größeren Rechner. Dies dürfte sich allerdings alsbald ändern. Bislang gilt im Grunde: Nur ein Rechner mit einer externen Tastatur ist ein echtes Arbeitsgerät; ein reiner Bildschirmrechner ist ein gehobenes Spielzeug. Hier verschwimmen die Grenzen indes mittlerweile: Moderne Touchscreens müssen sich vor großen Bildschirmen, deren einzige Funktion die eines Bildschirms ist, nicht mehr verstecken. Anzeige und Eingebagerät verschmelzen im Touchscreenmonitor zu einem Gerät.

Seiten in der Kategorie Touchscreen Monitore:

Seiten in der Kategorie Touchscreen Monitore:


Klassisches Display vs. Touchscreen Monitor

Viele Nutzer ziehen heute einen Touchscreen Monitor vor. Neue und leistungsstarke Touchscreen Monitore haben vor allem den Unterschied zwischen Arbeitsgerät und Spielzeug aufgehoben. Das klassische Notebook mit seiner im Grunde für den normalen Nutzer fremdartig kleinen Tastatur dürfte damit ausgedient haben: Ein Touchscreen Monitor kommt letzten Endes auch ohne eine kleine und zudem störanfällige Tastatur aus. Dem Touchscreen Monitor gehört ohne Zweifel die Zukunft: Kleiner und leichter als Gerät, bequemer im Einsatz, besser im Bild und auch weniger nervtötend für die Umwelt: Die wenigsten Menschen sitzen in einem Zug gerne neben einer Person, welche permanent ein Notebook bedient. Das lautlose Bedienen eines Touchscreen Monitors ermöglicht es den Mitreisenden, zu lesen oder zu träumen und sorgt so für eine gewisse Harmonie.

Touchscreen Monitore von starken Marken